Familienwegweiser

Kurz und Knapp: Wichtige Telefonnummern 10 95 Fachberatungsstelle gegen Zwangsheirat Tel.: 0521 5216879 Montag 09:30 - 16:30 Uhr, Chat 15:00 - 16:00 Uhr Mittwoch 09:30 - 13:30 Uhr Donnerstag 12:30 - 17:00 Uhr, Chat 15:30 - 16:30 Uhr Freitag 09:30 - 13:30 Uhr www.zwangsheirat-nrw.de Die Beratung ist kostenlos und anonym und findet telefonisch, online oder auch persönlich (nach Vereinbarung) in Deutsch, Türkisch, Eng- lisch und Kurdisch statt. E-Mails in Arabisch oder Albanisch werden in Zusammenarbeit mit einem Dolmetscherdienst (geschützt und anonym) bearbeitet. Die Beant- wortung dieser Anfragen erfolgt so schnell wie möglich, benötigt jedoch etwas mehr Zeit. Wir informieren und unterstützen dich, wenn du von einer Zwangsheirat bedroht oder betroffen bist. Trau Dich und mach den ersten Schritt! Wir sind für Dich da. Wir unterstützen, stärken und be- raten Dich, wie Du Dich gegen die Heiratspläne Deiner Eltern zu Hause wehren kannst. Zusam- men finden wir eine Lösung - egal wie ausweg- los Dir Deine Situation auch vorkommen mag. Wenn es nötig ist, können wir für Dich auch eine geschützte und geheime Unterbringung finden, wo du Schutz vor Bedrohung und Gewalt be- kommst. Es können sich auch bedrohte oder betroffene Jungen und junge Männer an uns wenden. Bei Bedarf vermitteln wir sie an geeignete Bera- tungseinrichtungen weiter. Wir beraten anonym, d. h. wir gehen mit allem, was uns geschrieben oder gesagt wird, vertrau- lich um. Niemand erfährt, dass die Ratsuchen- den mit uns Kontakt aufgenommen haben. Wir treffen keine Entscheidungen ohne das Einver- ständnis der Betreffenden. Frauen- und Kinderschutzhaus Dorsten 24-Stunden-Notruf Tel.: 02362 41055 www.frauen-info-netz.de Jede hilfesuchende Frau kann sich telefonisch über den Frauenhaus-Notruf mit dem Frauen- haus Dorsten in Verbindung setzen (siehe auch S. 48). Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen Tel.: 08000 116 016 Bundesweit, anonym, in 17 Sprachen, 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr, kostenfrei, barrierefrei sowie online www.hilfetelefon.de Das Hilfetelefon bietet Betroffenen die Möglich- keit, sich zu jeder Zeit kompetent, sicher und barrierefrei beraten zu lassen. Die Mitarbeiterin- nen stehen hilfesuchenden Frauen vertraulich zur Seite und leiten sie bei Bedarf an die pas- senden Unterstützungsangebote vor Ort weiter. Beratung und Unterstützung gibt es zu allen For- men von Gewalt gegen Frauen, insbesondere: ● ● Häusliche Gewalt (psychische, physische und sexualisierte Gewalt innerhalb von Beziehun- gen) ● ● Psychische, physische und sexualisierte Ge- walt außerhalb von Beziehungen ● ● Stalking ● ● Zwangsheirat ● ● Gewalt im Namen der „Ehre” ● ● Frauenhandel ● ● Gewalt im Rahmen von Prostitution ● ● Genitalverstümmelung ● ● Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz ● ● Sexuelle Belästigung im öffentlichen Raum ● ● Spezielle Gewaltkontexte wie z. B. in Pflege- situationen Polizei 110 Feuerwehr und Rettungsdienst 112 Krankentransportleitstelle 19 222 Ärztlicher Notdienst 116 117 Giftnotruf 0228 19240 Apotheken-Notdienst 0800 0022833 Kartensperrung 116 116

RkJQdWJsaXNoZXIy MTQ0NDgz