Familienwegweiser

Sonstiges 09 85 Dorstener Laden Im Dorstener Laden werden Lebensmittel an Dorstener Bürgerinnen und Bürger mit geringem Einkommen abgegeben. Als Einkommensgrenze werden die Beträge zugrunde gelegt, die auch für die Ausstellung des Dorsten-Passes gelten. Einzelpersonen und Familien können einen Kundenausweis beantragen, soweit sie einen gültigen Dorsten-Pass vorweisen. Der Dorsten-Pass kann beim zuständigen Mit- arbeiter des Sozialamts oder im Bürgerbüro des Rathauses beantragt werden. Öffnungszeiten Dienstag 15:00 - 17:30 Uhr Freitag 15:00 - 17:30 Uhr Kontakt Frau Schnatmann Tel.: 02369 203623 E-Mail: post@dorstener-tafel.de Homepage: www.dorstener-tafel.de Anschrift Dorstener Laden Dimker Allee 20 46286 Dorsten Träger Dorstener Tafel e. V. Ev. Jugendhilfe Friedenshort GmbH Unser Angebot umfasst: ● ● drei stationäre Wohngruppen im Stadtgebiet ● ● eine Mädchenwohngruppe ● ● soziale Gruppenarbeit ● ● Mobile Jugendhilfe Altstadt/Ambulante Hilfen ● ● sozialpädagogisch Betreutes Wohnen Öffnungszeiten Montag 08:30 - 13:00 Uhr Dienstag - Donnerstag 08:30 - 16:00 Uhr Freitag 09:00 - 13:00 Uhr Kontakt Frau Stenkamp Tel.: 02362 94570 Fax: 02362 945730 E-Mail: regionwest.dorsten@jhfh.friedenshort.de Homepage: www.friedenshort.de Anschrift Ev. Jugendhilfe Friedenshort GmbH Gahlener Straße 16 46282 Dorsten Träger Ev. Jugendhilfe Friedenshort GmbH Ev. Kirchengemeinde Holsterhausen Die Ev. Kirchengemeinde Holsterhausen ● ● ist Träger des Kindergartens Ahornstraße und des Ev. Familienzentrums Hand in Hand in Holsterhausen ● ● unterhält eine Kleiderkammer, in der ge- brauchte Kleidung aufbereitet und an Bedürf- tige weitergegeben wird (siehe S. 88) ● ● hat drei Kinderchöre (siehe S. 75) ● ● führt regelmäßig Mini-Gottesdienste und Familiengottesdienste durch ● ● hat einen monatlichen Kindergottesdienst an jedem 1. Sonntag im Monat (außer in den Ferien) ● ● arbeitet mit Schulen zusammen (Schulgottes- dienste und Kontaktstunden) ● ● ist in den Dorstener Ortsteilen Holsterhau- sen, Deuten, Rhade und Lembeck zuständig für: • Taufen • kirchlichen Unterricht („Konfi 3“ für Dritt- klässler und „Konfi 8“ für Achtklässler) • Trauungen • Beerdigungen Der kirchliche Unterricht findet in zwei Phasen statt Die erste Phase heißt „Konfi 3” und betrifft die Kinder der 3. Schulklassen. Nach einem Infor- mationsabend im November findet Konfi 3 statt in der Zeit von Januar bis Juni in wöchentlichen Kleingruppen, die von Eltern geleitet werden. Die Eltern werden dafür in Gruppenleiterrunden vorbereitet und geschult. Zum Ende der Kon- fi 3-Zeit wird die Teilnahme am ersten Konfir- manden-Unterrichtsjahr und die Zulassung zum Abendmahl bestätigt. Die zweite Phase heißt „Konfi 8”. Sie betrifft die Kinder der 8. Klassen, beginnt jeweils nach den Sommerferien (Infoabend vor den Sommerfe- rien) und schließt ab mit der Konfirmation im Mai/Juni. Konfi 8 findet statt an der Martin-Lu- ther-Kirche (für Holsterhausen und Deuten) und an der Heilig-Geist-Kirche (für Rhade und Lem- beck). Neben dem wöchentlichen Unterricht, der von einem Team von Jugendlichen gestaltet wird, gehören noch Freizeiten, Praxiswochen in Gemeindegruppen, Exkursionen und anderes dazu.

RkJQdWJsaXNoZXIy MTQ0NDgz